Labels

Advent (2) Adventskalender (1) Asien (2) Ausstellung (1) Basteln (10) Beeren (8) Blätter (5) blau (9) Blog-Geburtstag (3) Blumen (66) Blumenschere (4) Buch (11) Cookies (1) Coverversion (6) Deko (41) Dekotipps (7) DIY (9) Empfehlungen (5) Erinnerungen (3) Essen (21) festlich (15) Film (9) Filmtipps (9) Foto (107) Frau (8) free (6) Freude (23) Frieden (2) Frühling (21) Frühstück (1) Geburtstagskarte (1) gelb (9) Geschenk (16) Geschenkanhänger (4) Geschenktipps (14) Geschenkverpackung (4) Gewinner (1) Giveaway (2) Glück (6) Gold (9) Graustufen (1) Grillen (1) Gruß (4) Grußkarte (8) handgemacht (12) handmade (11) Herbst (4) Herz (2) Himmel (3) Hoffnung (2) Holz (2) Hortensien (1) Japan (2) Kalligraphie (5) Kirschblüten (1) Kontakt (1) Kosmetik (2) kostenlos (6) Leckeres (20) Lesenswertes (10) Liebe (14) Lieblingsmensch (1) lila (6) Make-up (2) masking tape (4) Melissa Bon (1) Mode (3) München (1) Musik (24) Musiktipps (27) Mut (1) Orchidee (1) Origami (1) Osterkarte (1) Ostern (7) Papeterie (6) Party (5) Pastell (8) Persönliches (21) Plätzchen (1) Pralinen (3) Printable (6) Rezension (3) Rezept (15) Rituale (2) Romantik (3) rosa (38) Rosen (12) rot (8) Schmuck (3) schwarz (7) Sehnsucht (3) Shelfie (8) Sommer (13) Sonne (6) Spargel (1) Spaziergang (2) Stempel (2) Stil (1) Tischdeko (5) Top 5 (5) Torte (4) Über mich (2) unterwegs (5) Vase (21) Verlosung (3) Waffeln (1) washi tape (4) Weihnachten (9) Weihnachtskarte (2) weiß (19) What's in my bag (1) Willkommen (1) Windlicht (3) Winter (6) Wünsche (5) Wunschzettel (2) Zeichnung (10) Zeitschrift (2) Zitat (19)

Friday, July 14, 2017

Gugelhüpfchen mit Schinken und Käse




Hallo Ihr Lieben,

die regnerischen Tage letzter Woche haben wir genutzt, um den Ofen anzuschmeißen und ein paar Rezepte von der ewigen To-Do-Liste auszuprobieren. Von diesen Mini-Küchlein war ich besonders angetan und möchte daher das Rezept mit Euch teilen, das ich in der März/April Ausgabe 2016 von "ALDI inspiriert" entdeckt habe. Die Küchlein sind sehr einfach und schnell zuzubereiten. Sie eignen sich perfekt zum Abendessen, können aber genauso gut zu einem Picknick mitgenommen werden. Falls Ihr nicht alles sofort verputzt, keine Sorge, am Tag drauf sind sie immer noch frisch und lecker. Ein kleiner Tipp noch: Den Katenschinken könnt Ihr auch gerne mit Speck ersetzen. Hier also das Rezept:



Zutaten:

2 Eier
50g Katenschinken (ich habe die doppelte Menge genommen)
150g Naturjoghurt
100 ml Milch
80 ml Sonnenblumenöl
200g Emmentaler (gerieben)
280g Weizenmehl
1 Pck Backpulver
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
2 TL Paprikapulver
Butter zum Einfetten der Form



Und so geht's:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. Eier, Joghurt, Milch und das Öl in eine Schüssel geben und gut mischen. Mehl, Backpulver und die Gewürze einstreuen und die Masse zu einem glatten Teig verrühren. Schließlich den Schinken und den Käse unter den Teig heben und gut darin verteilen. Die Backformen mit etwas Butter einfetten und mit dem Teig befüllen. Statt der kleinen Gugelhupf-Formen eignen sich übrigens auch klassische Muffinbackformen. Die Küchlein müssen etwa 20 Minuten backen.

Guten Appetit!



Backt Ihr auch gerne? Und wie verbringt Ihr diesen launischen Sommer? Findet Ihr noch Zeit zum Bloggen oder seid Ihr vielleicht bereits abgereist? Genießt Euren Urlaub!

Instagram | Pinterest | Bloglovin'



Ganz liebe Grüße

Eure Annie

P.S. Macht mit bei Nicks "Floral Friday Fotos", beim "Freutag" von Maika und Janet, beim "Sonntagsglück" von Katrin (soulsister) und bei der Aktion "Froh und kreativ" von Elke!