Labels

Advent (1) Adventskalender (1) Asien (2) Ausstellung (1) Basteln (10) Beeren (8) Blätter (5) blau (9) Blog-Geburtstag (3) Blumen (66) Blumenschere (4) Buch (10) Cookies (1) Coverversion (6) Deko (41) Dekotipps (7) DIY (9) Empfehlungen (4) Erinnerungen (3) Essen (20) festlich (15) Film (8) Filmtipps (8) Foto (106) Frau (8) free (6) Freude (23) Frieden (2) Frühling (21) Frühstück (1) Geburtstagskarte (1) gelb (9) Geschenk (16) Geschenkanhänger (4) Geschenktipps (14) Geschenkverpackung (4) Gewinner (1) Giveaway (2) Glück (6) Gold (9) Graustufen (1) Grillen (1) Gruß (4) Grußkarte (8) handgemacht (12) handmade (11) Herbst (3) Herz (2) Himmel (3) Hoffnung (2) Holz (2) Hortensien (1) Japan (2) Kalligraphie (5) Kirschblüten (1) Kontakt (1) Kosmetik (1) kostenlos (6) Leckeres (19) Lesenswertes (10) Liebe (14) Lieblingsmensch (1) lila (6) Make-up (2) masking tape (4) Melissa Bon (1) Mode (3) München (1) Musik (23) Musiktipps (26) Mut (1) Orchidee (1) Origami (1) Osterkarte (1) Ostern (7) Papeterie (6) Party (5) Pastell (8) Persönliches (21) Plätzchen (1) Pralinen (2) Printable (6) Rezension (3) Rezept (14) Rituale (2) Romantik (3) rosa (38) Rosen (12) rot (8) Schmuck (3) schwarz (7) Sehnsucht (3) Shelfie (8) Sommer (13) Sonne (6) Spargel (1) Spaziergang (2) Stempel (2) Stil (1) Tischdeko (5) Top 5 (4) Torte (4) Über mich (2) unterwegs (5) Vase (21) Verlosung (3) Waffeln (1) washi tape (4) Weihnachten (9) Weihnachtskarte (2) weiß (19) What's in my bag (1) Willkommen (1) Windlicht (3) Winter (6) Wünsche (5) Wunschzettel (2) Zeichnung (10) Zeitschrift (2) Zitat (19)

Thursday, April 16, 2015

DIY: Geburtstagskarte schnell und einfach




Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch, wie man mit Hilfe von ein paar Stempeln Geburtstagskarten schnell und einfach selbst gestalten kann.



Was Ihr dafür braucht:
- so viele (am besten farbige) Papierbögen, wie viele Karten Ihr machen möchtet (in der doppelten Größe der fertigen Karte, z.B. Format A4 für Karten im Format A5)
- verschiedene Stempel und Stempelkissen
- verschiedene Deko-Klebebänder (so genannte masking tapes aus japanischem Reispapier oder Stoff-Klebebänder)
- evtl. Stifte



Wie das geht:
Ein Blatt Papier in der Mitte falten. Ein-zwei größere Stempel als Hauptmotiv(e) auswählen und die Vorderseite der Karte bestempeln. Mit kleineren Stempeln dekorieren und/oder die Karte mit Glückwünschen beschriften.



Nach Wunsch die Hinterseite mit Stempel(n) wie "handmade", "mit Liebe gemacht" o.ä. verzieren.



Mit den Deko-Klebebändern die Vorderseite der Karte "einrahmen" (dies ist erst der vorletzte Schritt, da man sonst die Bänder nur verschwenden würde, wenn man mit dem Ergebnis des Stempelns nicht zufrieden wäre).

Zum Schluss natürlich die Innenseite mit einer persönlichen Botschaft versehen. Et voilà! Fertig ist die Geburtstagskarte!



Nach demselben Prinzip kann man natürlich auch andere Arten von Grußkarten machen, z.B. zur Hochzeit, Geburt oder Genesung. Dank der vielfältigsten Stempel und Klebebänder sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wer ein bisschen geübt ist, kann die Stempel auch mit eigenen Zeichnungen kombinieren.



Tipp: Basteln mit den und für die Kids macht besonders viel Spaß! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.



Wo ich das Material gefunden habe:
- Stempel "Geburtstagsbär", "Fuchs" und "Monster": perlenfischer über dawanda
- Stempel "Mit Liebe gemacht": idee. Creativmarkt
- alle anderen Stempel (Stempel-Set aus 17 Stempeln und 2 Stempelkissen): Tchibo (Alternativen gibt es z.B. bei perlenfischer, im idee-Shop oder über Avie-Art)
- Stempelkissen gibt es auch z.B. bei perlenfischer, idee. Creativmarkt, Avie-Art
- Stoff-Klebebänder: Tchibo
- masking tapes: heutzutage überall zu finden (in lokalen Papierwarengeschäften oder im Internet z.B. über japanwelt, milchmädchen oder Avie-Art).



Viel Spaß beim Stempeln!

Eure Annie



No comments:

Post a Comment